weather-image
Telefonseelsorge legt Jahresbilanz 2006 vor / 72 Ehrenamtliche führen 10 975 Gespräche / Frühling gilt als Problemzeit

Arbeitslosigkeit und Hartz IV beherrschen die Themen

Bückeburg/Oeynhausen (rc). 10 975 Gespräche, und damit fast genau so viele wie im Jahr zuvor, hat die Telefonseelsorge Ostwestfalen im Jahr 2006 geführt. Dazu kommen noch gut 5000 Scherz- und Testanrufe von zumeist jugendlichen Anrufern, die meinten, sie müssten einmal ausprobieren, wie denn eine Mitarbeiterin am Seelsorgetelefon reagiert. Diese Tests seien für die Erreichbarkeit der Telefonseelsorge nicht gerade förderlich, teilte jetzt die Telefonseelsorge in ihrer Jahresbilanz 2006 mit.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt