weather-image
12°

Arbeitslosigkeit leicht gesunken

Die Nachrichten auf dem Arbeitsmarkt bleiben gut: Die Arbeitslosigkeit hat sich von August auf September um 13 auf 831 Personen verringert.
Das waren 109 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 5,7 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 6,4 Prozent. Dabei meldeten sich 209 Personen neu oder erneut arbeitslos, elf mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 221 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-32). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 1872 Arbeitslosmeldungen, das ist zwar ein Plus von 45 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dieser Zuwachs wurde aber aufgefangen durch Personen, die eine neue Beschäftigung fanden: 1983 Springer ohne Job gelang der Wiedereinstieg ins Berufsleben, das sind 92 mehr als im Jahr 2015.
Besonders erfreulich an der Entwicklung: Immer mehr so genannten Langzeitarbeitslosen, also Menschen, die seit einem Jahr oder länger keinen Job hatten, gelingt die Rückkehr ins Berufsleben. Im Vergleich zum August ist ihre Zahl um 12 Personen gesunken, mit Blick aufs Vorjahr hat sich ihre Zahl sogar um 79 verringert.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt