weather-image
Fragebogenaktion läuft heute an / Angaben werden anonym erhoben

Arbeitnehmer beurteilen "ihr" Finanzamt

Stadthagen (mw). Das Finanzamt Stadthagen beteiligt sich an einer Fragebogenaktion, die von heute an bis zum 9. Mai in mehreren Bundesländern stattfindet. Die anonym erhobenen Angaben der Besucher sollen einen Leistungsvergleich der Ämter untereinander ermöglichen.

Einen zweiseitigen Fragebogen mit insgesamt zwölf Fragen bekommen alle Arbeitnehmer unaufgefordert ausgehändigt, die während der genannten Zeit im Stadthäger Finanzamt vorsprechen, erläutert dessen Leiter Jürgen Siegmann. Die Besucher haben dadurch die Möglichkeit, das Finanzamt anhand eines vorgefassten Fragenkatalogs freiwillig zu beurteilen. "Die Befragung erfolgt selbstverständlich anonym", so der Amtsleiter. Zu bewerten sind laut Siegmann Kriterien wie etwa die Erreichbarkeit des Finanzamtes mittels Pkw oderöffentlichen Verkehrsmitteln, das Zurechtfinden der Besucher innerhalb des Hauses, dessen Öffnungszeiten sowie die Dauer der Wartezeiten. Außer diesen eher allgemeinen Aspekten geht es jedoch auch um konkretere Dinge. So können die Teilnehmer der Aktion dazu Stellung nehmen, ob sich der jeweilsvon ihnen konsultierte Finanzbeamte ausreichend mit ihren Anliegen auseinandergesetzt und sich verständlich ausgedrückt hat. Zu guter Letzt dürfen dann auch noch der Gesamteindruck beurteilt und eigenes Lob beziehungsweise eigene Kritik angebracht werden. Nach dem Ende der Fragebogenaktion werden die Antworten von der Oberfinanzdi rektion Hannover ausgewertet.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt