weather-image
22°

Apotheker kritisieren Apotank-Konzept

Landkreis. Kritisch reagieren die niedergelassenen Apotheker im Landkreis auf das „Apotank“-Konzept von Hermann Rohlfs, mit dem der Apotheker und Unternehmer aus Uslar an zunächst vier Shell-Tankstellen der Region eine Abholstation für vorab bestellte Medikamente einrichtet. Die Hauptsorge der Apotheker: Die fachkundige Beratung der Patienten kommt zu kurz.

Als "Geschäftemacherei" kritisiert unter anderem Bezirksapotheker Dr. Knuth Strohauer aus Stadthagen das Konzept. Und weist auf den guten Service der Schaumburger Apotheken hin: Eine kostenfreie Medikamentenlieferung nach Hause gehöre zum Standard.

Mehr zum Thema morgen in der SZ/LZ.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt