weather-image
17°
„Die Geschichte meiner Einschätzung am Anfang des Dritten Jahrtausends“ als Saisonfinale

Apokalypse auf den Nachmittag verschoben

Egestorf (hzs). Er ist ein Phänomen, lässt sein Gesicht weder fotografieren noch filmen, treibt mit den Medien ein Katz-und-Maus-Spiel und umgibt sich mit der Aura des Unsichtbaren. Der Kölner Künstler „PeterLicht“, Verfasser des 2007 beim renommierten Klagenfurther Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb mit dem Publikumspreis bedachten Monologs „Die Geschichte meiner Einschätzung am Anfang des Dritten Jahrtausends“, blieb auch im Egestorfer „Schaafstall“ unsichtbar weil abwesend, doch sein Text begeisterte.

270_008_5881592_lkbm209_0810_Schaaf_2.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt