weather-image
23°
Polizei sucht Unfallfahrer mit Golf oder Polo

Anwohner hören um 5 Uhr lauten Knall

Silixen (rd). Wie die Polizei gestern meldete, hat ein bislang unbekannter Autofahrer auf der Heidelbecker Straße in Silixen am Dienstagabend oder in der Nacht zum Mittwoch eine Unfallflucht begangen.

Der noch unbekannte Verursacher müsse irgendwann nach 18 Uhr auf der Fahrt von Heidelbeck in Richtung Ortsmitte Silixen vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit durch eine Rechtskurve gefahren sein und dabei die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben, schilderte Polizeipressesprecher Uwe Bauer. Das Auto krachte gegen einen VW Golf, der in Höhe der Hausnummer 18 geparkt war. Nach den am Unfallort vorgefundenen Spuren könnte der Unfallfahrer einen älteren, vermutlich blauen oder grauen VW Golf oder Polo gefahren haben. Das Fahrzeug müsste vorne links erheblich beschädigt sein. Anwohner haben in der Nacht zum Mittwoch, kurz vor 5 Uhr morgens, einen lauten Knall gehört. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Lemgo unter der Rufnummer 05261 / 9330 in Verbindung zu setzen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt