weather-image
10°
Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung: Gellermann informiert

Anwalt warnt vor Stolperdrähten

Rehren (kdt). Ganz aktuell aus dem Tagesgeschäft der Berliner Politik ließen sich die Mitglieder der Awo-Ortsgruppe Auetal über Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten informieren.

Ursula Sapia und Rechtsanwalt Kai-Uwe Gellermann. Foto: kdt


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt