×

Anwalt des Opfers geht von Tötungsvorsatz aus

RINTELN / BAD MÜNDER. Nach der Feuer-Attacke in Schaumburg widerspricht Rechtsanwalt Stefan Abrahams – der das Opfer des Angriffs, eine 46-jährige Frau, vertritt – der Einschätzung der Staatsanwaltschaft, der 49-jährige ehemalige Lebensgefährte habe möglicherweise nur sich selbst töten wollen.

Avatar2

Autor

Hans Weimann Reporter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt