Stadtverbandsversammlung der Wählergemeinschaft

Antje Rinne: Ziel der WGS ist der gebührenfreier Kindergarten

Rinteln (rd.) Anlässlich der letzten Stadtverbandssitzung hat die WGS den Vorstand um zwei Mitglieder erweitert: Rolf Kanter ist einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden, Antje Rinne als Beisitzerin in den Vorstand gewählt worden. Mit ein wichtiges Thema war die Beitragsfreiheit in Kindertagesstätten - auchim Hinblick auf die Sozialausschusssitzung am 14. Juni. Ratsfrau Antje Rinne, zugleich Vorstandsmitglied der Landeselternvertretung der Kindertagesstätten (Kita-LEV), erläuterte, es gelte als sicher, dass ein diesbezügliches Gesetz zum 1. August verabschiedet werde. Danach werden die Eltern aller Kinder in Kindertagesstätten in Niedersachsen, unabhängig von der Trägerschaft und unabhängig von der Höhe der von ihnen derzeit geleisteten Kindergartengebühr in den Genuss der Beitragsfreiheit im letzten Kindergartenjahr kommen. Die Umsetzung und spezielle Punkte dieses Gesetzes würden derzeit noch erarbeitet, so Antje Rinne. Die Landeselternvertretung habe die Interessen der Eltern in einem Gespräch mit Minister Busemann und in einer Anhörung im Kulturausschuß Anfang Juni vorgetragen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt