weather-image
20°
Doku-Soap „Der Trödeltrupp“ dreht bei Familie Barkowski in Beber / Heute Flohmarkt in Rinteln

Antiquität oder Trödel? Profi Mauro hilft weiter

Beber (jhr). Wie eine große Überraschungskiste – so haben Dirk Barkowski und seine Frau Nicole Ofner vor einigen Jahren die ehemalige Stuhlfabrik am Ortseingang von Beber gekauft. Von außen gesehen, den Kaufvertrag unterschrieben. Erst dann mit großer Spannung die Türen geöffnet. Nicht alle Räume waren leergeräumt, in einigen befanden sich neben offensichtlich wertlosen Plunder auch einige Stücke, die durchaus von Wert sein können. Doch wie erkennen? „Wir sind da wirklich keine Experten, würden wahrscheinlich sofort über den Tisch gezogen. Wir haben die Sachen viermal von einer Etage in eine andere getragen, eine Lösung musste her“, sagt Ofner. Ihr Mann stieß auf die Doku-Soap „Der Trödeltrupp“, die Idee war geboren: Die Experten des erfolgreichen RTL2-Formats sollten helfen, Kostbarkeiten von normalem Trödel zu trennen und möglichst alles zu verkaufen. „Als die Mitteilung kam, dass wir ausgewählt wurden, waren wir echt glücklich“, erinnert sich Ofner.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt