×
Kreisjugendfeuerwehr verabschiedet zahlreiche Amtsinhaber

Anstieg der aktiven Jugendlichen

HAMELN. Beim Kreisjugendfeuerwehrtag, der in diesem Jahr im Hamelner Weserberglandzentrum stattfand, hat Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke den stellvertretenden Kreisjugendwart Hans-Jürgen „Hampi“ Dreyer aus Ockensen für sein langjähriges Engagement in Sachen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet.

Darüber hinaus wurde sein Amtskollege, der stellvertretende Kreisjugendwart Danny Goldberg, zum Oberlöschmeister befördert.

An der Spitze der Jugendfeuerwehren im Landkreis hat sich das Personalkarussell mächtig gedreht und zahlreiche Amtsinhaber haben ihre Aufgabenbereiche an ihre schon bereit stehenden Nachfolger abgegeben. Daraufhin wurden mit Dank und Anerkennung im Rahmen des Kreisjugendfeuerwehrtags 2020 verabschiedet: Aus Bad Pyrmont Thomas Key und Marcus Partel, aus Bad Münder Stefan Bosse und Cornelia Kropp, aus Hameln Marditta Wemmel und Andreas Klemme sowie aus Hessisch Oldendorf Andreas Wienecke. Aus der Statistik konnte Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas „Korken“ Kurbgeweit mit stolz geschwellter Brust mitteilen, dass es im Landkreis aktuell 70 Jugendfeuerwehren gibt. Gegenüber dem Vorjahr bedeuten die aktuellen Zahlen ein Plus von 15 Jugendlichen in den Jugendwehren. Die Kinderfeuerwehren können von einem Gesamtzuwachs von 36 Mädchen und Jungen im Vergleich zum Vorjahr berichten.sbr




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt