weather-image
Bei Unfällen im Ausland Kaskoversicherung kontaktieren

Ansprüche nach einem Schaden

270_008_7676664_jas03_unfall4.jpg

Mietwagen, Reparatur, Rechtsanwalt: Nach einem Unfall kommt eine Reihe an Kosten auf die Beteiligten zu. Der ADAC gibt Tipps:

•Betroffene melden ihre Schadenersatzansprüche umgehend bei der gegnerischen Haftpflichtversicherung.

•Wer eine Verkehrs-Rechtsschutz-Versicherung abgeschlossen hat, setzt sich vorsorglich mit seinem Sachbearbeiter in Verbindung.

•Nie ein Dokument unterschreiben, dass in einer Sprache verfasst wurde, die man nicht versteht. Man sollte zudem nie die Haftung am Unfallschauplatz anerkennen. Man darf nicht vergessen, die Polizei zu benachrichtigen, insbesondere wenn Personen verletzt worden sind oder der Unfallgegner die Kooperation verweigert.

•Nur bei einem (mit-)verschuldeten Unfall wird die Kaskoversicherung eingeschaltet. Sie erstattet nur den reinen Sachschaden. Außerdem kürzt sie den Schadenfreiheitsrabatt. Bei Unfällen im Ausland kann es sinnvoll sein, die Kaskoversicherung zu kontaktieren, da die Regulierung meist sehr viel Zeit in Anspruch nimmt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt