weather-image
28°

Angler empört über Nacktbader in Frille

Stemmen (wm). Der Landesfischereiverband für Westfalen und Lippe hat jetzt auf eine Glosse über die Tipps für FKK-Badefreunde im Internet reagiert (wir berichteten), in der der Baggersee in Petershagen-Frille als bevorzugte Bademöglichkeit für Nacktbader aufgelistet worden ist.

Geschäftsführer: Dr. Ernst Heddergott schreibt: "Offenbar ist es heute üblich, im Internet auf Bademöglichkeiten hinzuweisen, ohne sich um die Interessen des Grundstückseigentümers zu kümmern. Das Baden im Baggersee bei Petershagen ist verboten - die Beschilderung eindeutig." Der Verband habe dasGewässer erworben, damit dort ungestört geangelt werden könne. Der Badebetrieb führe nicht nur zu erheblichen Störungen der Angler, sondern auch zu massiven Verschmutzungen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare