×
Brustkrebs-Hilfe mit ABM unterstützt

Anerkennung für „Ani ca“-Projekt

Bad Münder/Hameln (CK/jhr). Deutlicher könnte die Anerkennung für das Projekt kaum ausfallen: Seit rund einem Jahr geht die Frauenklinik am Kreiskrankenhaus Hameln neue Wege, wenn es um ergänzende Angebote für Frauen mit der Diagnose Brustkrebs geht. Andrea Hahne aus Bad Münder, gelernte Kinderkrankenschwester und studierte Gesundheitswissenschaftlerin, hat dort in enger Zusammenarbeit mit dem Leiter der Frauenklinik, Dr. Thomas Noesselt, das Projekt „Ani ca“ (Animum Capere = Mut fassen) ins Leben gerufen. Jetzt finanziert die Agentur für Arbeit Hameln die Personalkosten Hahnes für ein weiteres Jahr mit einer Pauschale als ABM.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt