×

Andreas Müller ist wieder an Bord

Kreisliga (seb). Der Beckedorfer SV hat sich noch nicht aufgegeben und auch ein Trainer ist gefunden. Andreas Müller wird bis Saisonende als Spielertrainer fungieren.

Müller hatte ursprünglich sein Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt. Doch anstatt nach Bremen zu kommen, ging es für Müller nach Hannover. Damit bestand die Möglichkeit des Wiedereinstieges. "wir hatten noch keinen Nachfolger gefunden, sodass wir gleich zugegriffen haben", schildert Spartenleiter "Toni" Oelze die Situation. Am Osterwochenende entscheidet sich für den BSV die Zukunft. Gelingt in den Spielen bei der Bückeburger Reserve und gegen den TSV Bückeberge ein Doppelerfolg, ist der Anschluss an das untere Mittelfeld wieder hergestellt. Gehen die Partien verloren, herrscht Planungssicherheit für die 1. Kreisklasse. "Die Lust und Bereitschaft ist nach wie vor im Team vorhanden. Wir brauchen aber endlich mal wieder ein Erfolgserleb- nis", bekräftigt Oelze.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt