×
Wohnprojekt besteht seit zehn Jahren

Anders wohnen – anders leben

Hameln. Sein zehnjähriges Bestehen feierte jetzt das Wohnprojekt „anders wohnen – anders leben“ in der Rosa-Helfers-Straße 20 mit Freunden, Verwandten und Nachbarn in den eigenen Räumen.

Gisela Möres begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter die beiden Begründerinnen des Projekts, Brigitte Nienass und Ulla Boysen, den Architekten Klaus Wehrmann und Bürgermeister Claudio Griese. In seinem Grußwort beglückwünschte Griese die Hausgemeinschaft zu ihrem damals mutigen Schritt. Sketche und Wortbeiträge, die Einblicke in das Zusammenleben der Bewohner aus den vergangenen Jahren bis heute gaben, erfreuten die Gäste. Untermalt wurde das Fest von Monica Mühleise am Cello und Michael Glubrecht am E-Piano. Ein leckeres Büfett rundete die Feier ab. Die Hausgemeinschaft wird am Sonntag, 15. November, von 11 Uhr bis 16 Uhr einen Hausflohmarkt gestalten und lädt dazu herzlich ein.

Im Foyer des Wohnprojekts fand die Feier zum zehnjährigen Bestehen statt. pr




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt