weather-image

Amtsgericht Springe: 24-Jähriger verurteilt

Die Kontaktaufnahme erfolgte per Handy, dann gab es Treffen auf Spielplätzen oder in Parks: Weil ein 24-Jähriger dabei einer minderjährigen Schülerin wiederholt Cannabis verkaufte, hat ein Schöffengericht am Springer Amtsgericht den einschlägig vorbestraften jungen Mann nun zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten zur Bewährung verurteilt. Zudem muss er 300 Stunden sozialer Arbeit ableisten. Sollte er wieder vor Gericht landen, komme er dann aber nicht mehr um eine Haftstrafe herum, so Richterin Mandy Urbschat



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt