×
US-Bomber vor 65 Jahren über Aerzen abgeschossen / Jörg Grote zählte einst zu den Augenzeugen

Amerikaner hofft auf Hinweise zum Todesflug

Aerzen (cb/koe). Das Hilfegesuch erreichte die Aerzener Maschinenfabrik über einen Kunden ihrer Tochtergesellschaft in Amerika: Marc Hallerman aus den USA forscht nach Robert Golomb, der im Zweiten Weltkrieg zur Besatzung einer B 17 gehörte. Bei dem Namen der Maschinenfabrik war Hallerman hellhörig geworden – das Flugzeug, so wusste er, war 1944 über Aerzen abgestürzt. Was Hallerman, der sich in militärischen Internetforen Hinweise auf den Todesflug erhofft, nicht weiß:

 



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt