×

Altpapier muss gelagert werden

In Hachmühlen muss in den kommenden Wochen das Altpapier in den Häusern, Kellern oder Garagen zwischengelagert werden: Denn „die erneute Bewertung der Corona-Virus-Lage hat uns zu der Entscheidung kommen lassen, die Altpapiersammlung am 4. April nun auch in Hachmühlen“ abzusagen, teilt Ortsbrandmeister Marcus Grabarits mit. Diese Entscheidung sei in Abstimmung mit dem Stadtbrandmeister und Kreisabfallwirtschaft Hameln-Pyrmont (KAW) gefallen. Die Sammlung, die normalerweise einmal im Monat von der Ortsfeuerwehr organisiert wird, wird nicht ersatzweise durch die KAW durchgeführt – die Bürger werden daher gebeten, ihr Altpapier zunächst zwischenzulagern. Auch in benachbarten Orten, in Klein Süntel und Flegessen, wurde die für den 28. März geplanten Altpapiersammlung ausgesetzt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt