weather-image
16°
Vor Gericht: Bilder angeblich frisiert oder selbst gemalt / Erfundene Maler / Kunstfälscher am Werk?

Alte Gemälde-Klassiker ganz frisch aus Rinteln

Rinteln/Bückeburg (ly). Kunstfälschungen im größeren Stil könnten sich hinter zwei Zivilprozessen verbergen, die kürzlich das Landgericht in Bückeburg beschäftigt haben. Dutzendfach sollen ein Rintelner und dessen Lebensgefährtin Bilder frisiert oder selbst gemalt haben, um diese über das Internet zu verkaufen.

0000482597.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt