weather-image
25°
SZ/LZ-Serie: „Pflege im Alter“: Heute „Betreutes Wohnen“

„Alte Feuerwehr“ einzigartig

Rinteln. Wenn man sich nicht mehr zutraut, allein in der Wohnung zurecht zu kommen, aber nicht in ein Alten- und Pflegeheim ziehen möchte, dann ist das „Betreute Wohnen“ eine sehr gute Alternative. „So viel Selbstständigkeit wie möglich und so viel Hilfe wie nötig“ – das ist die Philosophie in der Seniorenanlage „Alte Feuerwehr“ in der Schulstraße. Diese Anlage ist das einzige Angebot „Betreutes Wohnen“ in Rinteln.

270_008_7684437_Signet_Pflege_im_Alter.jpg

Autor:

Peter Blaumann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt