×

Als Flüchtling in der Feuerwehr

BEBER. Ein zarter Anfang: In Beber ist der erste Flüchtling, der in den vergangenen zwei Jahren in Bad Münder eine neue Heimat gefunden hat, in den Dienst der Feuerwehr eingetreten. „Ich möchte anderen Menschen im Notfall helfen“, sagt Sahid Murad Rasho.

Autor:

Gert Mensing und Jens Rathmann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt