×
Teil 1: Wie aus dem säbelrasselnden Wachtmeister in der Weimarer Republik ein Bürgerpolizist wurde

Als der Tschako die Pickelhaube ersetzte

„Die Polizei – Dein Freund und Helfer“, lautet der bekannte Leitspruch. Die wenigsten dürften wohl wissen, dass dieser Satz sich erst in den 1920er Jahren etablierte. Daran hatte wohl vor allem der preußische Innenminister Albert Grzesinkis Anteil, der im Vorwort seines Buches zur Berliner Polizeiausstellung 1926 die Devise formulierte, der Ordnungshüter sei „ein Freund, Helfer und Kamerad der Bevölkerung“. Die Bildung einer bürgernahen Polizei – auch in Hameln – war kein leichtes Unterfangen, wie unser zweiteiliger Rückblick zeigt.

Bernd Gelderblohm_2j

Autor

Bernhard Gelderblom Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt