weather-image
17°
Vor 50 Jahren: Erste Blutspende beim DRK Lauenau

"Alles noch sehr primitiv"

Lauenau (nah). Wieder liegen etliche Spender auf den grauen Pritschen. Im ehemaligen Verwaltungsgebäude von Casala ist Blutspendetermin. Die Fachleute vom in Springe ansässigen Unternehmen sorgen für den reibungslosen Ablauf; Helferinnen des DRK-Ortsvereins betreuen die Besucher und laden sie anschließend zum Imbiss ein. Kaum jemand denkt daran, dass die lebensrettende Abnahme des roten Safts vor genau 50 Jahren begonnen hat. Eine der Mitarbeiterinnen der ersten Stunde ist Erika Reimann gewesen.

Elli Möbius über die Anfänge der Blutspendetermine: "Das war all


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt