weather-image
A-Z-Basar: Viel Handwerkliches angeboten - Markt gesättigt? / Spende für Jugendarbeit

Alles da: Vom Osterkranz bis zum Holzmichel

Bad Eilsen (sig). Ganz im Zeichen vorösterlicher Stimmung hat der A-Z-Basar in der Wandelhalle des "Fürstenhofes" gestanden. Viel Dekoratives für Haus und Garten gab es zu sehen, handwerklich erzeugte Produkte, ob aus dem Werkstoff Holz oder aus Textilien. Allerdings war nicht zuübersehen, dass der Strom der Besucher nachlässt.

Es gibt auch Holzmichel (großes Bild), um deren Überleben man si

Dazu der Tenor einer Ausstellerin: "Es gibt viele konkurrierende Veranstaltungen, und man muss ja auch bedenken, dass sich die Menschen im Laufe der Jahre schon so vieles für den Ostertisch angeschafft haben, dass sie kaum noch etwas benötigen." Neben in Serviettentechnik hergestellten Tischleuchten, verschiedenen Beispielen für die Anwendung von Window-Color und Osterkränzen für Türen und Tische übt immer wieder ein Stand mit Schmuckwaren Anziehungskraft auf die Besucherinnen aus. Angeboten wurden Ringe und Ketten mit Perlen, die an gehäkelten Bändern befestigt worden sind. Die jugendlichen Besucherinnen freuten sichüber einen Stand, an dem Puppen und Puppenbekleidung angeboten wurden. An den Anblick von hölzernen Pilzen und Tierfiguren hat man sich gewöhnt. Diesmal zogen aber etliche große "Holzmichel" die Blicke auf sich. Eine Warte-Runde am Tortenbüfett der Konditorin Selma legten fast alle Besucher ein. Hausgebackenes hat immer seine Vorzüge. Susann Nolde-Kleinwächter, die seit einigen Jahren den Basar in der Wandelhalle ausrichtet, übergab wieder eine Geldspende. Diesmal waren die BI-Junioren der Jugendspielgemeinschaft Obernkirchen-Steinbergen an der Reihe. Ihr Trainer und Betreuer Gerd Bartels konnte 304,50 Euro entgegennehmen. "Diesen Betrag könnenwir vielleicht gut für eine Fahrt verwenden, die ich mit meinen jungen Fußballern unternehme", erklärte der Empfänger. Übrigens: Auch die Sri-Lanka-Hilfe aus Luhden war mit einem eigenen Stand beim A-Z-Basar vertreten.

0000444539-12-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt