weather-image
Karl-Heinz Krause wechselt in den Vorruhestand / Dickes Lob von Bürgermeister Reiner Brombach

"Alle haben gern mit Dir zusammengearbeitet"

Bückeburg (bus). Großer (Abschieds-)Bahnhof für Karl-Heinz Krause: Als der stellvertretende Leiter des Fachgebietes 50 am Freitag seinen Eintritt in die Freistellungsphase der Altersteilzeit feierte, herrschte in den über der Hofapotheke gelegenen Amtsräumen ein Gedränge wie in der Londoner U-Bahn zur Rushhour. "Alle haben gern mit Dir zusammengearbeitet", lieferte Bürgermeister Reiner Brombach eine lobende Erklärung des großen Andrangs. "Die Arbeit hat mir wahnsinnige viel Spaß gemacht", erwiderte Krause.

0000504480.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt