×

Alle Frauen an Bord bei der HSG

Handball (mic). Nach den geschenkten Punkten am grünen Tisch gegen die HS Bückeburg hoffen die Handballerinnen der HSG Fuhlen-Hess.

Oldendorf am Sonntag um 15.30 Uhr gegen den TuS Altwarmbüchen auf den ersten Heimsieg. "Natürlich wäre ein Erfolg sportlich schöner gewesen! Doch die Punkte nimmt man gerne mit", sagt HSG-Trainer Axel Kliver. Nach der letzten Heimpleite im Aufsteigerduell gegen Liebenau haben die Weserstädterinnen intensiv und hart trainiert. "Alle sind an Bord und fit! Wir wollen auf der guten Trainingsleistung aufbauen. Ich hoffe, dass die Mannschaft diesmal besser auf der Platte steht", fordert Kliver eine Steigerung auf allen Positionen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt