×
Junge Union der Bergstadt neu konstituiert

Ali Tahtah ist neuer JU-Chef

Obernkirchen/Gelldorf (sig). Die Christdemokraten der Bergstadt werden sich freuen: Es gibt wieder eine funktionstüchtige politische Juniorgemeinschaft, aus deren Reihen sich eines Tages der Nachwuchs für die eigenen Reihen rekrutiert. Nicht alle, die beitreten wollen, waren bei der Gründungsversammlung im Hofcafé Eggelmann dabei. Aber sie wollen sich anschließen, so dass eine arbeitsfähige Basis vorhanden ist.

Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Christian Reith konnte unter anderem den Kreisvorsitzenden der Jungen Union, Johannes Hennig, begrüßen sowie den JU-Vorsitzenden des Stadthäger Stadtverbandes, Francesco Güssow, und den CDU-Fraktionssprecher im Obernkirchener Rat, Martin Schulze-Elvert. Reith kündigte an, dass Vertreter der neuen JU-Obernkirchen künftig auch an den Vorstandsitzungen des Stadtverbandes teilnehmen. Der JU-Kreisvorsitzende unterstrich, dass man sich nicht nur um Jugendthemen kümmere. "Wir wollen dafür sorgen, dass die Älteren nicht auf Kosten unserer Zukunft leben, und melden uns nicht nur bei kommunalpolitischen Anliegen zu Wort". Der Stadthäger Vorsitzende berichtete sogar von einem Brief, den man an den Bundespräsidenten zum Thema RAF gerichtet habe. Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Ali Tahtah, Stellvertreter Volkan Kartalkus, Beisitzer Christian Reith, Patrick Möller, Geschäftsführer und Pressewart Sebastian Knickrehm.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt