×

Algesdorf gegen Barsinghausen

Bezirksliga (ku). Eigentlich ist für den TSV Algesdorf "der Drops gelutscht", die Kreisligaplanungen laufen in vollem Umfang. Ein kleines Saisonziel ist allerdings noch übrig geblieben - im Lager der Deisterkicker soll die Bezirksligarunde keinesfalls als Tabellenletzter abgeschlossen werden. Die "Rote Laterne" muss in Salzhemmendorf bleiben.

Und die Voraussetzungen dafür sind gar nicht einmal so schlecht. Salzhemmendorf hat mit 26 Spielen schon eine Begegnung mehr absolviert als der TSV, dabei aber noch vier Punkte Rückstand. Am kommenden Spieltag hat Algesdorf Heimrecht gegen den Tabellenzehnten aus Barsinghausen, danach ein prickelndes Restprogramm. Die letzten Gegner sind Exten, Tündern, FC Stadthagen und Eintracht Hiddestorf. Im kommenden Heimspiel sind Kevin Arndt und Björn Kramer nach ihren ungewöhnlichen Roten Karten, die sie auf der Bank sahen, nicht mit von der Partie.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt