weather-image

Algesdorf 1:5 und zweimal Rot

Bezirksliga (jö). Auch das gibt es: Zwei Algesdorfer sahen die Rote Karte, doch der Absteiger beendete die Begegnung mit elf Mann. Kevin Arndt war bei seinem Platzverweis bereits ausgewechselt und Björn Kramer noch draußen. Beide hatten Schiedsrichter Christian Brunzel von der Bank aus beleidigt (62.). Der TSV Algesdorf verlor in Eimbeckhausen mit 1:5.

Die Gäste spielten lange Zeit durchaus gleichwertig mit. Nur eine Minute nach Eimbeckhausens 1:0-Führung von Sebastian Oros (34.) fiel der Algesdorfer Ausgleich von Kevin Arndt. Phillipp Winkler hatte das Tor mit einem sauberen 30-Meter-Pass vorbereitet. Drei Minuten vor der Pause erzielte Mike Nozon das 2:1 der Platzherren. Nach dem Wechsel ging es zunächst ausgeglichen weiter. Erst als Mike Nozon in der 62. Minute einen harmlosen Flankenball zum 3:1 verwertete, ging Algesdorf unter. Sebastian Oros (76.) und Mike Nozon (79.) erzielten die restlichen Tore. TSV: Berghaus, Gunnar Meyer (28. Strumpel), Kaul, Steinmeyer, Holger Meyer, Lohmann, Winkler, Arndt (46. Bühre), Post, Reinecke, Söhle.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt