×
Ehrungen und Wahlen bei der DLRG Osterwald

Aktive Schwimmer in Osterwald

OSTERWALD. Das Vereinsheim der DLRG Osterwald am Waldbad war bei der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe sehr gut gefüllt.

Avatar2

Autor

Christian Göke Reporter

Unter den gut 40 Anwesenden konnte der Vorsitzende Carsten Schmarsel neben Jörg Jennerjahn vom Bezirksvorstand und Ehrenmitglied Kalle Deiters auch Sabine Munzel als Gast begrüßen. Diese hat mit ihrer Firma die Ortsgruppen seit mehreren Jahren finanziell mit insgesamt 2000 Euro und einem professionellen Laserdrucker unterstützt, wofür sich Schmarsel während der Versammlung herzlich bedankte. Einen Dank richtete er auch an Adolf Männle, der anlässlich seines 80. Geburtstages 500 Euro der Ortsgruppe zukommen ließ.

In der Jahreshauptversammlung der seit 1954 bestehenden Ortsgruppe konnte Schmarsel zusammen mit Jennerjahn aber auch noch einige langjährige Mitglieder ehren. So wurden für 50 Jahre Susanne Zschoch, Jutta Neumann und Heiko Gniesmer geehrt. Zehn Jahre Mitglied sind schon Darek Müller, Marlon Müller und Finn Ole Frankewitz. Die Ehrungen für die nicht anwesenden Hannah Maschke, Nikolas Walta, Sonja Walta, Friedhelm Walta, Calvin Jusin Hillmer (alle 10 Jahre) sowie Anja Wüstemann (50 Jahre) werden vom Vorstand nachgeholt.

René Strehlow von der Jugendabteilung zeigte sich begeistert von den Leistungen der vielen Jugendlichen in der Ortsgruppe. So konnten die Bezirksmeisterschaften einige Erfolge vorweisen, die auch an der Teilnahme bei der Landesmeisterschaft berechtigen. Zur Stärkung der Gemeinschaft wurden aber auch Gemeinschaftsveranstaltungen wie eine Fahrt zum Schloss Dankern oder ein Zeltübernachtungswochenende im Waldbad mit jeweils 36 Teilnehmern durchgeführt. Beteiligt wurde sich von der Jugend zudem am Sommerfest im Waldbad, beim Weihnachtsmarkt, beim Ostereiersuchen, bei den Ortsentscheiden oder das Weihnachtsschwimmen.

Auch Malte Steinberg von der technischen Leitung der Ortsgruppe zeigte sich sehr zufrieden mit dem hervorragenden Training in der Ortsgruppe. „Ohne engagierte Mitglieder wäre das aber so nicht möglich“, lobte Steinberg die Trainer, die so einen erfolgreichen Rettungssport in Osterwald ermöglichen. Neben den Erfolgen bei Bezirks- oder sogar Landesmeisterschaft gab es aber auch wieder Erfolge bei der Schwimmausbildung. Die verantwortlichen Ausbilder leisteten allein in diesem Bereich über 900 ehrenamtliche Stunden. Dabei wurden über 40 Schwimmanfänger und zwischen 30 und 40 ältere Kinder trainiert. Hier wurden dann 13 Seepferdchen-Abzeichen, 18 Jugendrettungsabzeichen Bronze, zehn Jugendrettungsabzeichen Silber und fünf Jugendrettungsabzeichen Gold abgenommen. Zusätzlich gab es noch zwei Abnahmen zum Juniorretter sowie acht Bronze-Rettungsabzeichen und fünf Silber-Rettungsabzeichen. Wolfgang Döbler erklärte den Erfolg beim Anfängerschwimmen vor allem mit der Geduld der Ausbilder. „Bei uns können die Kinder so lange üben, bis sie wirklich schwimmen können und nicht nur eine begrenzte Anzahl an Terminen“, so Döbler, der sich seit über 30 Jahren bei den Anfängerschwimmern engagiert. „Die Kinder kommen dann immer wieder und stärken auch unsere Jugendabteilung“, ist er stolz auf das Erreichte.

Bei den turnusmäßigen Wahlen gab es kleine Änderungen im Vorstand. Wiedergewählt wurden der Vorsitzende Carsten Schmarsel, der zweite Vorsitzende Wolfgang Döbler, der Technische Leiter Malte Steinberg, Vereinsarzt Dr. Thomas Kaluza, Jutta Neumann für die Öffentlichkeitsarbeit, Susanne Baumann als Stellvertretung für die Öffentlichkeitsarbeit, Ralf Rathmann, Nina Haves, Thomas Liesegang, Wolfram Ringleff und Melanie Hofer als Beisitzer sowie René Strehlow als Jugendleiter, der aber von der Jugend gewählt wurde. Der bisherige Schatzmeister Torsten Hofer und sein Stellvertreter Ralph Grosser gaben aus beruflichen Gründen ihre Ämter ab, welche jetzt von Maik Frankewitz und in Vertretung von Lena Schmarsel übernommen wurden. Im Bereich der technischen Leitung ist Jens Gue ausgeschieden und wurde von Mirko Kühne ersetzt. Gue und Fabian Pensky unterstützen aber weiter die technische Leitung.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt