weather-image
26°
Samtgemeinde Eilsen: Gemeinsame Jugendarbeit zahlt sich aus / Lena Kirstein bleibt Sprecherin

Ahnsen stellt die meisten jungen Blauröcke

Eilsen (sig). Die zentrale Jugendarbeit der Eilser Feuerwehren macht gute Fortschritte: Zuletzt konnten drei Mädchen in den aktiven Dienst übernommen werden. Lang ist die Liste der Dienste des vergangenen Jahres. Viel Zeit wurde auch für die Wettbewerbe und die Vorbereitungen dafür verwendet.

Daniel Mohr

Die Bedeutung der Jugendwehr wurde unterstrichen durch die Teilnahme zahlreicher Führungskräfte der Feuerwehr und der politischen Repräsentanten aus dem Einzugsbereich bei der Jahreshauptversammlung. Kreisjugendfeuerwehrwart Lohmann dankte der Jugend und den Betreuern für ihre Arbeit und bat darum, auch in diesem Jahr an den Veranstaltungen auf Kreisebene teilzunehmen. Einerder Höhepunkte ist das Kreisjugendzeltlager in Rinteln. Auch Samtgemeinde-Bürgermeister Bernd Schönemann freute sich über das Engagement der jungen Blauröcke, zu denen 15 Jungen und acht Mädchen gehören. Die meisten davon stellt die Gemeinde Ahnsen (7) vor Bad Eilsen (5). Zwei Mädchen und ein Junge kommen sogar aus Bückeburg. Schönemann hat sich bei einem der Dienste von der guten Ausbildung überzeugt. Der Leiter der Jugendwehr, Carsten Everding, gab eineÜbersicht über die vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Neben der Ausbildung in der Feuerwehrtechnik wurde für Wettbewerbe und Orientierungsmärsche geübt - die vorzeigbaren Ergebnisse belegen den Erfolg. Die heimische Jugendwehr war selbst Ausrichter eines Bundeswettbewerbes auf dem Heeßer Sportplatz, an dem 26 Gruppen teilnahmen. Ein Höhepunkt der Eilser Angebote war eine 24-Stunden-Aktion mit verschiedenen Übungen. Das Nachtlager wurde im Gerätehaus der Feuerwehr eingerichtet. Über die bei den Wettbewerben im Kreisgebiet erzielten Ergebnisse berichtete der stellvertretende Jugendwart Jan-Philipp Feisel. Im Ausblick auf die Termine des gerade begonnenen Jahres hob Carsten Everding den Kreiswettbewerb hervor, der mit bis zu 1500 Teilnehmern am 29. Juni in Heeßen ausgetragen wird. Um die Nachwuchswerbung zu verstärken, ist ein Flyer in Vorbereitung. Carsten Everding steht folgendes Team zur Seite: Jugendsprecherin Lena Kirstein, Stellvertreter Daniel Mohr, Schriftführerin Aliza Dansch, Stellvertreterin Hannah Conrad, Umweltbeauftragter Felix Hühn und Stellvertreter Nico Ostermeier.

Lena Kirstein
  • Lena Kirstein
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare