×

Agiler Meisterstammtisch

HAMELN. Am 25. Januar 1988 gründete sich ein Stammtisch von Meistern aus dem Kfz Bereich, Karosseriebau und von Lackierern.

Anlass genug, das 30-jährige Bestehen dieses Meisterstammtisches in diesem Jahr gebührend zu feiern. Nach mehreren Events im Laufe des Jahres kam es nun zu einem weiteren Höhepunkt, einer Fahrt nach Leipzig mit großem Programm. Ein Besuch bei BMW mit Führung und Besichtigung der Produktion von Elektro-Automobilen der Typen BMW i3 und i8 verschaffte den Meistern neueste Erkenntnisse im Automobilbau, da die Außenhaut dieser Modelle komplett aus Carbon gefertigt wird.

Nach der Besichtigung erfolgte eine interessante Stadtführung durch die Leipziger Altstadt. Bei einer Besichtigung des MDR am zweiten Tag bekamen die Meister und ihre Begleiter tolle Einblicke in die Welt der Kommunikation, der Erstellung diverser Studiosendungen und Aufnahmetechniken. Es bestand auch die Möglichkeit, vor einer Kamera zu stehen.

Anschließend wurde das Panometer Leipzig besucht. In dem 360-Grad-Panorama kann die gesunkene Titanic auf dem Meeresboden liegend in mehreren Ebenen bestaunt werden. Ein Besuch in Auerbachs Keller und des Kabaretts Academixer rundeten den Tag ab.

Auf der Rückfahrt nach Hameln stand noch ein Besuch im Bergbau-Technikpark an. Bei einer höchst interessanten und launigen Führung wurde die Arbeit im Braunkohletagebergbau anschaulich nahe- gebracht.red




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt