×

Afghanischer Parlamentarier zu Besuch

Bückeburg. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy besucht der afghanische Parlamentarier Khalid Pashtoon am Wochenende die Landkreise Nienburg und Schaumburg.

Pashtoon vertritt den Wahlkreis Kandahar (Südafghanistan) und ist Mitgli ed des Ausschusses für innere Sicherheit und Grenzkontrollen. Khalid Pashtoon hält sich auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Deutschland auf. Um einen Eindruck von der Wahlkreisarbeit eines deutschen Parlamentariers zu gewinnen, begleitet er Edathy vor Ort. Edathy ist Vorsitzender des für Sicherheitsfragenzuständigen Innenausschusses des Bundestages. In Bückeburg wird Pashtoon ein Gespräch mit Mitgliedern der Schaumburger Gruppe von Amnesty International über die Menschenrechte in Afghanistan führen, den Heeresfliegern, die seit Jahren in Afghanistan im Einsatz sind, einen Besuch abstatten, sowie von Fürst Alexander empfangen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt