weather-image
14°
Abwechslungsreiches Programm sorgt für steigende Mitgliederzahlen

Aenne-Margret Lücke setzt sich in geheimer Wahl durch

AERZEN. Nachdem die Mitgliederzahlen in den vergangenen Jahren rückläufig waren, kann die Senioren-Union Aerzen aktuell mit 86 Mitgliedern wieder leichte Zuwächse verzeichnen (2016: 83 Mitglieder).

Der neue Vorstand der Senioren-Union Aerzen, von links: Renate Stiller, Inge Schütte, Annegret Lorenz, Helga Schwekendiek, Reinhard Kammann, Aenne-Margret Lücke und Walter Uhlenbrock . FOTO: SBR
59.225-02

Autor

Sabine Brakhan Reporterin

Besonders das abwechslungsreiche Jahresprogramm wird von den Teilnehmern der verschiedenen Angebote geschätzt: Närrischer Nachmittag, Frühlingsfest, Ederseefahrt, Spargelfahrt, Grillnachmittag, 5-Tages-Fahrt nach Schwerin, Einbeck-Fahrt, Erntefest, ein Nachmittag im Wald, Skat- und Knobelnachmittag und die Weihnachtsfeier standen 2017 auf dem Programm. Nachdem der langjährige Vorsitzende Peter Scheib sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatte, setzte sich Aenne-Margret Lücke gegen Günther Braun in geheimer Wahl um den Vorsitz der Senioren-Union Aerzen durch. Zur zweiten Vorsitzenden wurde mit überwältigender Mehrheit Annegret Lorenz gewählt. Im Amt des Schatzmeisters bestätigt die Versammlung Walter Uhlenbrock. Das Amt der Schriftführerin übernimmt auf Vorschlag ebenfalls Annegret Lorenz. Die perfekten Planungen der Reisen liegen weiterhin in den erfahrenen Händen von Reinhard Kammann. Als weitere Beisitzer werden Inge Schütte, Helga Schwekendiek und Renate Stiller einstimmig gewählt. Ein unbeliebtes Thema sind Beitragserhöhungen. Die Versammlung spricht sich mehrheitlich für eine Anhebung auf 30 Euro Jahresbeitrag bei gleichzeitiger Anpassung der Beteiligungskosten an Fahrten und Veranstaltungen aus. Im diesem Jahr veranstaltet die Senioren-Union unter anderem eine Busfahrt nach Oberlübbe, ein Frühlingsfest im Lönskrug, eine Spargelfahrt sowie eine mehrtägige Reise nach Friedrichroda Ortsteil Finsterbergen ins Hotel Rennsteigblick. Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Erna Brakemeier, Ellen Böger und Heinz Brakemeier geehrt. Seit 20 Jahre halten Helga Schierholz, Oda Lachmann und Christa Brehmeier der Senioren-Union die Treue. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Erwin Busch geehrt.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare