×

Adventskalender in Springe in anderer Form

Die St.-Andreas-Gemeinde in Springe möchte trotz der Corona-Pandemie an dem lebendigen Adventskalender festhalten. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag wird es um 19 Uhr ein Angebot an der St.-Andreas-Kirche geben. Etwa 15 bis 30 Minuten wollen die Besucher auf Abstand Zeit verbringen, Musik hören und vielleicht sogar einen Glühwein zum Abschluss trinken, kündigen Silke Schmidt und Karin Müller-Rothe an. Der Glühwein darf aber nur in den eigenen mitgebrachten Becher ausgeschenkt werden. Die beiden Frauen wollen auch darüber hinaus alle Springer ermutigen, um 18 Uhr vor die Tür zu gehen und den Glocken zu lauschen, vielleicht bei einer Tasse Tee mit dem Nachbarn unter Einhaltung der Corona-Regeln zu sprechen oder eine Geschichte zu lesen. Um sich bei einem Spaziergang verbunden zu fühlen, seien die Springer dazu eingeladen, eine Kerze ins Fenster zu stellen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt