×

Adolf-Reichwein-Straße gesperrt

Im Zeitraum vom 4. Juli bis 13. Dezember kommt es auf Grund der Verlegung von Fernwärmeleitungen zu einer Vollsperrung der Adolf-Reichwein-Straße in Form von zwei Bauabschnitten. Vom 4. Juli bis 11. August (in den Sommerferien) wird die Adolf-Reichwein-Straße Süd zwischen den Einmündungen Am Kalkwerk und einschließlich der Johann-Heinrich-Schröder-Straße gesperrt. Die Parkplatzzufahrten des Schulzentrums Nord sind ebenfalls gesperrt. In diesem Zeitraum werden folgende Straßen zu Sackgassen: Adolf-Reichwein-Straße, (aus Fahrtrichtung Nord und Süd), Johann-Heinrich-Schröder-Straße, Dresdner Straße. Der zweite Bauabschnitt dauert vom 12. August bis maximal 13. Dezember, dann geht es an den nördlichen Teil der Adolf-Reichwein-Straße zwischen den Einmündungen Johann-Heinrich-Schröder-Straße und Hamannsbruch mit der nächsten Sperrung weiter. Die Sperrung der Parkplatzzufahrten des Schulzentrums Nord wird mit Ende der Sommerferien wieder aufgehoben. In diesem Zeitraum werden folgende Straßen zu Sackgassen: Niorter Straße und Adolf-Reichwein-Straße selbst aus Fahrtrichtung Nord. Die Stichstraße der Adolf-Reichwein-Straße (Grundstücke Nummer 3 bis 13) und die Warener Straße liegen nicht im Baufeld und sind weiterhin aus Fahrtrichtung Nord erreichbar. Soweit der Bauablauf es zulässt, können Anlieger ihre Grundstücke anfahren. Die Maßnahme erfolgt im Zuge der Verlegung der Fernwärmeleitungen im Auftrag der Stadtwerke Springe.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt