×

Adolfiner erlaufen Geld für Hilfsprojekt in Brasilien

Bückeburg (tla). Insgesamt erzielten die Schülerinnen und Schüler der siebten bis elften Jahrgangsstufe des Gymnasiums Adolfinum 9275,15 Euro beim ersten Sponsorenlauf für das Selbsthilfeprojekt im Nordosten Brasiliens.

"Die Kooperation mit Patos besteht mittlerweile schon seit elf Jahren. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Aktionen, mit denen die Schüler Geld sammelten", erläuterte Britta Beuel (li.), Studienrätin für Politik und Geschichte. Sie hat den Sponsorenlauf der Adolfiner Mitte September mit organisiert. Die Schülerinnen Pia Marie, Eleonora und Tina aus der siebten Klasse des Gymnasium waren durchaus erfolgreich: "Jeder von uns hatte dabei mindestens einen Sponsor. Pro gelaufener Runde wurde gezahlt", berichten die drei Mädchen, die von ihren Eltern unterstützt wurden und jedes drei oder vier Runden schafften.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt