×

Achtung schwerer Sturm

5. Oktober: Im Tagesverlauf zieht ein kleines Orkantief mit Namen „Xavier“ von der Deutschen Bucht nach Nordpolen. Schon am Vormittag kommen bei kräftigem Dauerregen im Kreis Hameln-Pyrmont Sturmböen aus Südwesten auf. Mit der Passage der Kaltfront gegen 14 Uhr erreicht der Sturm seinen Höhepunkt. Dabei sind orkanartige Böen um 110 km/h (Windstärke 11) aus Westen möglich. Sogar volle Orkanstärke bis 120 km/h ist speziell in höheren Lagen nicht ausgeschlossen. Hinter der Kaltfront reißt die Bewölkung zu einigen Sonnenlücken auf. Bis zum Abend sind dann noch einzelne Schauer unterwegs. 13 Grad erreichen die Höchst-, 9 Grad die Tiefstwerte in der trockenen, aber immer noch reichlich windigen Nacht. Der Wochenendtrend: unbeständig.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Bewölkt, meist trocken, Temperaturen von 6 bis 14 Grad. zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt