×
Warum Waldmäuse in Häusern auftauchen und im Wald nicht immer gern gesehen werden

Ach wie süß – oder doch nicht?

In Britta Raabes Garage hat sich ein Mäuschen eingerichtet. Meistens hält es sich versteckt, aber die angeknabberten Blumensamentüten, die nur noch Spelzen enthalten, verraten trotzdem die Gegenwart des Tierchens. Es ist eine Gelbhalsmaus mit großen Knopfaugen. Das weiß Britta Raabe, denn die Maus war auch im Sommer ihr Gast und wuselte im Garten herum.

ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt