weather-image
31°

Ach du dickes Ei!

Welches Kind träumt zu Ostern nicht von einem riesigen Schokoladenei? Dieser Traum ist jetzt in Hornow, Brandenburg, in Erfüllung gegangen. Dort wurde in einer Confiserie ein zwei Meter hohes und 310 Kilogramm schweres Ei aus feinster belgischer Vollmilchschokolade gegossen. Mit diesen Traummaßen ist es das größte essbare Schokoladenei der Welt. Um es zu transportieren, müssen 20 Männern zupacken. Durch die Tür passt das schokoladige Kunstwerk auch nicht mehr, so dass die Kunden der Schokoladenmanufaktur es jetzt aufessen dürfen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt