weather-image
25°
Feuerwehr Börry zeigt große Einsatzbereitschaft

Abschied von Heinz-Ulrich Bock

Börry. Frank Steinbrück, Ortsbrandmeister der Stützpunktwehr Börry, zog eine positive Bilanz des vergangenen Jahres. Sehr aufschlussreich war der Bericht von Gruppenführer Cordt-Walter Schünemann. Demnach leistete die Einsatzabteilung der Feuerwehr Börry im vergangenen Jahr 4208,25 Stunden. Zusammen mit den Betreuerstunden aus der Jugendabteilung macht das knapp 7000 Stunden. Besonders erwähnte Schünemann die Einsätze beim Gaststättenbrand in Kirchohsen, den Strohballenbrand in Voremberg. Geholfen wurde bei der Entfernung der weißen Flüssigkeit im Ilse-Bach, vier Ölspuren, dem verunglückten Gleitschirmflieger im Börryer Wald und bei mehreren Verkehrsunfällen mit Bergung eingeklemmter Personen. Es wurden Lehrgänge auf Gemeinde-, Kreis- und Landesebene besucht. Insgesamt 31 Kameraden aus der Einsatzabteilung wohnten der Sitzung bei. Elf Kameraden sind für den Atemschutzdienst tauglich.

270_008_7698421_wvh_0204_FW_Boerry_Alle_Geehrten_und_Bef.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt