×

Abschied unter Tränen

HAMELN. In kleiner Feierstunde verabschiedete sich der 9. Jahrgang der IGS Hameln mit elf Absolventen.

Bürgermeisterin Karin Echtermann wies darauf hin, dass „das Verlassen dieser Schule nur ein erster Schritt in die Zukunft sei und den Schülern alle Wege im Leben offen stehen“. Der Schulleiter Raschid Ranné schloss sich ihr an und wünschte allen Absolventen viel Erfolg auf den weiteren Wegen. Jede Klasse sagte auf ihre Art und Weise Lebewohl. Die Mitschüler verabschieden sich nicht nur mit sehr persönlichen Worten, sondern sangen auch für die Absolventen lautstark „Auf uns“ von Andreas Bourani. In einer sehr launigen Rede lud Klassenlehrer Robert Lendeckel als Vorsitzender seine Klasse zur Mitgliederversammlung in einen Kanuverein ein und fand viele treffende Parallelen zwischen dem Vereinsleben und seiner Klasse. Emotional wurde es bei den Worten der Förderschullehrerin Yasmin Berthold. Nach einem Zitat des Rappers Kontra K forderte sie die Schüler auf, „ein Licht für andere zu sein“ und wünschte vor allem „ihren“ Förderschülern unter Tränen Glück und Erfolg.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt