×
Sozialverband Krankenhagen: Für Adolf Lowke kommt Erika Lowke / Im April zum Spargelhof

Ablösung nach zehn Jahren durch die Ehefrau

Krankenhagen (who). Über zehn Jahre lang hat Adolf Lowke die Kasse des Sozialverbandes in Krankenhagen verwaltet. Zur Hauptversammlung im Domizil des Ortsverbandes im Gemeindesaal der Erlöserkirche hat er sein Amt zur Verfügung gestellt. Dass er in Zukunft trotzdem als Berater damit verbunden bleiben wird, hat den einfachen Grund, dass seine Ehefrau Erika zu seiner Nachfolgerin gewählt wurde.

Für den übrigen Vorstand mit dem ersten Vorsitzenden Heinrich Althof, der zweiten Vorsitzenden Dagmar Kentsch und Schriftführerin Lina Edler hieß es Wiederwahl. Die zweite Vorsitzende des Kreisverbandes Schaumburg, Marie-Luise Schmidt, war nach Krankenhagen gekommen, um die Jubilare dieses Jahres zu ehren. Marlies Eckel sowie Heinz und Elli Werner gehören bereits seit jeweils über zehn Jahren zum Ortsverband Krankenhagen. Die nächste öffentliche Veranstaltung der Gruppe ist ein Vortrag im evangelischen Gemeindesaal am Freitag, 4. April, um 17 Uhr zum Thema Pflegeversicherung. Die erste Halbtagesfahrt des Jahres geht am Freitag, 9. Mai, zum Spargelhof Thiermann in Kirchdorf.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt