weather-image
31°
Polizei, Kreisjugendamt und Stadt wollen Exzesse wie am 10. November verhindern

Abi-Fete mit starker Behörden-Präsenz

Stadthagen (jl). Die nächste Abi-Fete in der Festhalle am 8. Dezember wird unter anderen Bedingungen vonstatten gehen als die Großparty einen Monat zuvor. Polizei, Kreisjugendamt und das städtische Ordnungsamt haben gestern mitgeteilt, dass sie deutlich mehr Präsenz zeigen werden und dass Auswüchse im Verhalten derPartygäste bei den geringsten Anzeichen geahndet werden. Damit reagieren die Behörden auf das stetige Anwachsen von Straftaten in der jüngsten Vergangenheit.

Vertreter vom Kreisjugendamt, Polizei und Stadtverwaltung zeigen


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt