weather-image
31°
Erst ist derärztliche Notfalldienst nicht zu erreichen und dann noch das Krankenhaus Bethel ausgelastet

"Abends bloß nicht ernsthaft krank werden"

Bückeburg (rc). Der hausärztliche Notdienst funktioniert nicht lückenlos. Dieser Ansicht ist jedenfalls die Bückeburgerin Angelika Steinhilber, deren Odyssee auf der Suche nach einem Arzt schließlich im Krankenhaus in Rinteln endete - nachdem sie weder den diensthabenden Arzt des hausärztlichen Notdienstes erreichen noch im Krankenhaus Bethel Aufnahme finden konnte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt