weather-image
12°

ABBA-Review spielt vor ausverkauftem Rockzelt

BAD MÜNDER. Im fünften Rockzelt-Jahr bereits zum vierten Mal auf der Bühne und jedes Mal ausverkauft – das schaffte am Wochenende die Band ABBA-Review im münderschen Rockzelt. Wieder hatten die Musiker alle Hits der vier Schweden im Gepäck.

270_0900_6990_lkbm_abba_rp_0028_1.jpg

Durch das entsprechende Outfit fühlten sich die Zuschauer zurückversetzt in die Zeit von Agnetha, Frida, Björn und Benny. Manch ein Zuschauer war auch schon zum vierten Mal dabei, wie auch Ralph Oecker, der gleich beim Rockzeltteam nachfragte, ob die Band auch im nächsten Jahr auf dem Programm stehen würde.

Mit „Waterloo“, dem „Grand Prix“-Gewinnersong von 1974, „Honey Honey“ und „SOS“ starteten ABBA-Review ihre erfolgreiche Party und luden damit zum Mittanzen und Mitsingen ein. Isabel Classen, als Agnetha auf der Bühne, ist ausgebildete Musicalsängerin und -darstellerin. Mit interessanten Infos zu den Songs führte sie das Publikum gekonnt durch den Abend. Manch ein Gast kannte sie aber auch schon aus TV-Produktionen wie dem „Tatort“, „Danni Lowinski“ oder „Knallerfrauen“.

Die Schwedin Lidia Lingstedt übernahm als Frida gekonnt viele Solos und insbesondere bei „The Winner Takes It All“ stellte sie ihr Können eindrucksvoll unter Beweis. Während Christoph Fiedler als Benny am Piano erst seit wenigen Jahren dabei ist, hat Vollblutmusiker Steve H. Stevens als Gitarrist und Sänger nicht nur bei ABBA-Review schon eine lange Karriere vorzuweisen. Erst vor zwei Wochen war er auch beim jüngsten Konzert im Rockzelt als Gitarrist von „CCR meets Rod Stewart“ dabei. Mit „ABBA“ wird er in diesem Jahr unter anderem auch noch in Belgien, Österreich und der Schweiz auftreten.

Die perfekte Bühnenshow der „vier Schweden“ mit Licht und Konfetti-Regen wurde ergänzt vom Bassisten Lee Romeo und dem Drummer Wosch Cutter. Stammgäste Ramona und Bernd Lorenz waren sich einig: „Wir sind total begeistert und fühlen uns in unsere Jugendzeit versetzt“. Mit „Thank You for the Music“ endete das Konzert.rp



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt