weather-image
30°
Neugestaltete Ausstellung zur Salzgeschichte lediglich als „kleiner Beitrag“ zur City-Offensive

„Ab in die Mitte“ – am Museum vorbei

Bad Münder (st). Das Museumsteam hält keinen Winterschlaf: Zurzeit ist eine Gruppe dabei, eine neugestaltete Ausstellung zur 1000-jährigen Salzgeschichte Bad Münders in der oberen Etage aufzubauen. Wie immer sind die Freiwilligen um Teamchef Michael Meier mit Eifer bei der Sache, doch mischt sich momentan ein wenig Trauer wegen einer vertanen Chance in die ansonsten gute Stimmung: Der Beitrag des Museums zur City-Offensive „Ab in die Mitte“ wird laut Meier recht klein ausfallen.

ñ Geologin Alexandra Hahn kümmert sich um die neugestaltete Salz


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt