×
80 000 Euro Schaden / Fast vier Stunden Stau

A 2: Lkw stürzt bei Porta um

Porta Westfalica (ots). Ein mit Eisenteilen beladener Lkw ist gestern früh gegen 1 Uhr bei einem Unfall auf der A 2, Richtungsfahrbahn Dortmund, zwischen den Anschlussstellen Veltheim und Porta Westfalica umgestürzt.

Der 57-jährige Fahrer aus Braunschweig hatte nach Polizeiangaben in Höhe des Rastplatzes "Löwenburg" bei starkem Regen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Gespann stürzte auf die linke Fahrzeugseite und kam erst nach einer Rutschpartie, quer über allen drei Fahrstreifen liegend, zum Stillstand. Die unter anderem aus Eisenteilen bestehende Ladung wurde teilweise von der Ladefläche geschleudert. Einige Ladungsstücke fielen dabei über die Mittelschutzplanke auf den linken Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Hannover. Weitere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Im Zuge der Bergungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn Dortmund für nahezu vier Stunden voll gesperrt werden. Es entstand ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 80 000 Euro geschätzt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt