×

Über Ostern wechselhaft

von reinhard zakrzewski

Die rege Tiefdrucktätigkeit über dem östlichen Nordatlantik streckt ihre Fühler über Ostern zunehmend auch in das Schaumburger Land aus. Heute kommen aber Freiluft-Enthusiasten voll auf ihre Kosten, denn bei bis zu 6 Stunden Sonnenscheindauer und nur langsam etwas auflebenden Südwinden steigt die Quecksilbersäule nachmittags auf 12 bis 14, im Lee der Bückeberge bis zu 16 Grad an. Einige harmlose Wolkenfelder stören nicht. Am Ostersonntag sollte mit der Eiersuche nicht zu lange gewartet werden, denn ab spätem Vormittag hat dichteres Gewölk auch einige kühle Duschen im Gepäck. Die Höchsttemperaturen liegen bei 11 bis 13 Grad und der anfangs noch mäßige Südwind frischt nachmittags vorübergehend böig aus Südwest auf. Am Ostermontag wird es wieder etwas sonniger und bis zu 14 Grad warm. Der südliche Wind legt aber langsam zu.

Das Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: bewölkt, leichter Regen, Temperaturen von 4 bis 8 Grad.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt